Cranio-Mandibuläre

Therapie

 

CMD, Abkürzung für Craniomandibuläre Dysfunktion, ist eine Fehlregulation des Kiefergelenks und der beteiligten Knochen und Muskeln. Dadurch kommt es zu einem „Fehlbiss“, der nicht nur Schmerzen in den Zähnen, sondern auch im Gesicht, im Nacken, im Rücken und in den Ohren auslösen kann.

Oftmals beginnt die Therapie damit, dass ein spezialisierter Zahnarzt eine Schiene anfertigt. Diese Aufbissschiene sollte der Patient dann immer in Situationen tragen, in denen er mit den Zähnen knirscht (oft nachts oder am Computer). Die Schiene sorgt dafür, dass der Kiefer in eine entspannte Position gebracht wird und lindert durch diese Entlastung Symptome wie Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen. Die Schiene wir in mehreren Kontrollterminen (meist 2-3) gemeinsam von Zahnarzt und Physiotherapeut an Hand der möglichen funktionellen Veränderungen perfektioniert.Begleitet wird die Schienentherapie durch:

  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • Stressmanagement, Entspannungsübungen
  • CMD Physiotherapie -> Gelenkmobilisation und Muskelentspannung
  • Medikamentöse Therapie (falls nötig)
  • Zahnsanierungen, kieferchirurgische und kieferorthopädische Maßnahmen nach Bedarf
  • Osteopathie

Physiotherapie Altstadt

Pelzerstraße 4
20095 Hamburg

Phone

(040) 309 377 47

Email

info@physioaltstadt.com

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 Uhr  bis  18:00 Uhr

Kontaktformular